Gesundheit und Freude: Sport im Garten

In der warmen Jahreszeit ist es empfehlenswert, sich mehr zu bewegen, um Ihrer Gesundheit Gutes zu tun. Es ist jedoch nicht notwendig, einen 20-Km-Lauf zu absolvieren. Sie können auch entspanntere Sportspiele oder Sportgeräte in Ihrem Garten nutzen. Damit verbrennen Sie viele Kalorien und haben gleichzeitig Spaß.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige Sportspiele und Sportgeräte vor, mit denen Sie sich sportlich im eigenen Garten betätigen und sogar Spaß dabei haben können. Vielleicht ist auch für Sie etwas Passendes dabei. Sport frei!

Trampolin: Der Klassiker für den Garten

In deutschen Gärten ist das Trampolin das wohl am häufigsten verwendete Sportgerät und erfreut insbesondere Kinder. In den letzten Jahren hat sich die Qualität der Geräte signifikant verbessert – vor allem in Bezug auf Sicherheit. Die meisten Modelle sind heute auf dem neuesten Stand (kein Bruch an Schweißstellen, Sicherheitsnetz als Schutz, Polsterung der Pfosten, stabile Stahlfedern). Ein durchschnittliches Trampolin hat einen Durchmesser zwischen 3 und 5 Metern und kann ein Gewicht von etwa 140 bis 160 Kilo beim Springen tragen.

Die Montage des Trampolins ist einfach, aber für den Transport benötigen Sie extra Platz. Die Preisklassen, Größen, Farben und Materialien variieren stark. Achten Sie beim Kauf auf bestimmte Sicherheitssiegel, wie das GS-Siegel. Wenn Sie intensiv springen, verbrauchen Sie bis zu 500 kcal pro Stunde. Es gibt sicherlich Platz für das Trampolin in Ihrem Garten und eine Schutzplane ist normalerweise im Set enthalten.

Federball/Badminton: Entspannung oder Hochgeschwindigkeit?

Federball wird oft unterschätzt und mit Vorurteilen belegt. Das ist falsch, da man viele Kalorien verbrennt und zugleich viel Spaß hat. Außerdem entscheiden Sie, ob Sie mit oder ohne Netz spielen wollen. Eine gespannte Schnur reicht dafür aus und Sie müssen kein Geld für ein Netz ausgeben. Es gibt jedoch auch günstige Komplett-Sets (mit Schlägern, Bällen, Netz, Pfosten, Linien und Tasche) zu kaufen.

Nach der Anschaffung von ausreichend Bällen steht unterhaltsamen Familienspielen nichts mehr im Weg. Wenn Sie öfter spielen möchten, sollten Sie etwas mehr Geld investieren und einen Vorrat an Bällen aufbewahren, da diese oftmals schnell kaputt gehen. Falls Sie die Sache etwas professioneller oder intensiver gestalten möchten, können Sie auf Speed-Badminton zurückgreifen.

Um Golf spielen zu können, brauchen Sie genug Platz in Ihrem Garten, da die Schläge weiter sind. Die Bälle sind am Kopf schwerer, wodurch sie schneller werden. Die Schläger sind normalerweise auch etwas härter gespannt.

Lesetipp:  Ratgeber Johannesbeeren Pflanzen: Schritt-für-Schritt Anleitung

Beim Speed-Badminton gibt es die Möglichkeit, mit oder ohne Netz zu spielen. Besonders faszinierend ist, dass es Modelle mit speziellen Knicklichtern gibt, ähnlich wie die beim Angeln. Diese können am Ball befestigt werden und ermöglichen ein unterhaltsames Spiel auch im Dunkeln. Es lohnt sich auf jeden Fall, einmal auszuprobieren. Es ist auch möglich, Speed-Badminton-Zubehör als Set zu kaufen. Dabei ist das Set mit Knicklichtern etwas teurer als das normale Federball-Set.

Beim Federballspiel in gemäßigtem Tempo würden Sie etwa 200 kcal pro Stunde verbrennen, während Sie beim schnelleren Speed-Badminton etwa 400 kcal pro Stunde verlieren würden. Dennoch sind beide Sportarten lohnenswert, da Sie genügend Bewegung bekommen und gleichzeitig viel Spaß haben werden. Auch Kinder werden sicherlich Spaß an dieser Art von Sport haben. Einziger Nachteil: Diese Spiele sind wetterabhängig und bei zu viel Wind macht das Spielen keinen Sinn, da es meist zu keinem Ballwechsel kommt.

Frisbee: Coole Bewegungen und maximaler Wurfspaß

In den letzten Jahren hat der Frisbee-Sport einen echten Boom erlebt. Es gibt mittlerweile sogar Meisterschaften in verschiedenen Kategorien. Obwohl es auf den ersten Blick nicht so aussieht, ist dieser Sport sehr aktiv und man bewegt sich mehr als man denkt. Nach etwa einer Stunde Frisbee spielen verbrennt man ungefähr 250 kcal. Eine Frisbee wiegt normalerweise zwischen 120 und 180 Gramm und je schwerer sie ist, desto weiter fliegt sie.

Wenn man gute Bedingungen und hochwertige Frisbees hat, ist es nicht ungewöhnlich, über 100 Meter zu werfen. Es gibt verschiedene Arten von diesen Wurfgeräten, deren Material und Form den Unterschied machen. Man sollte keine Frisbees aus Hartplastik verwenden, da sie eine kurze Lebensdauer haben und oft nicht optimal fliegen. Es ist wichtig auf Qualität zu achten, da Frisbees in der Regel nicht sehr teuer sind. Mit einem kleinen Aufpreis von ein bis zwei Euro bekommt man oft ein viel besseres Produkt.

Die Produkte sind leicht zu transportieren und platzsparend zu verstauen. Hochwertige Produkte sind besonders robust und haben eine lange Lebensdauer. Die runde Kunststoff-Scheibe ist die am häufigsten verwendete Form, aber es gibt auch eine alternative Variante: einen Wurf-Ring aus elastischem Hartgummi, der immer beliebter wird.

Lesetipp:  Erfolgreich Johannisbeeren für den Balkon anbauen - Mein Leitfaden

Beide Frisbees bieten maximalen Wurfspaß. Wenn Sie spezielle Würfe ausprobieren möchten, empfehlen wir Ihnen die Nacht-Frisbees, da sie im Dunkeln leuchten und Ihnen ein ganz besonderes Spielerlebnis bieten. Frisbee werfen ist einfach und erfordert keine besonderen Vorkenntnisse. Wenn Sie einen Hund haben, können Sie auch alleine spielen, da Hunde diesen Sport lieben und die Frisbee immer wieder zurückbringen. Aber warnen Sie lieber Ihren Nachbarn, da es wahrscheinlich ist, dass die Frisbee auch mal auf dem Grundstück des Nachbarn landen könnte.

Tischtennis: Der klassische Gartensport

Tischtennis ist eine beliebte Sportart, die man auch im Garten spielen kann. Um Tischtennis spielen zu können, benötigt man eine Tischtennisplatte. Diese sind jedoch teuer und benötigen viel Platz zum Verstauen. Deshalb ist es nicht empfehlenswert, ein Billig-Modell zu kaufen, da diese eine schlechtere Ballqualität haben und nicht sehr langlebig sind.

Mit einer hochwertigen Tischtennisplatte werden Sie viele Jahre Freude haben. Es wird empfohlen, eine zuverlässige Schutzhülle sowie ein ordentliches Netz dazuzukaufen. Schläger und Bälle sind nicht sehr teuer, aber es ist ratsam, immer Ersatzbälle griffbereit zu haben, da sie schnell kaputt gehen. Außerdem können Sie mit anderen Spielern ein gepflegtes Doppel oder eine Runde Chinesisch (mehrere Spieler laufen um die Platte herum) spielen.

Wenn Stunde Tischtennis spielen, verbrennen Sie bis zu 300 Kalorien. Es ist jedoch wichtig, dass es nicht zu windig ist, da der Ball sonst unkontrollierbar wird und wegfliegt.

Bunt gemischt: Weitere sportliche Möglichkeiten im Garten

An einem angenehmen Sommermorgen können Sie im Garten Yoga oder Aerobic machen, indem Sie eine Matte ins Freie bringen und die Natur genießen. Ein Basketballkorb sorgt für Spaß für alle Altersgruppen. Sie müssen nicht unbedingt mit anderen spielen, sondern können auch alleine ein paar Körbe werfen. Das kann sehr entspannend sein. Wenn Sie eigene Konstruktionen verwenden, müssen Sie nicht viel Geld ausgeben. Sie brauchen nur einen Korb und einen Ball und können direkt loslegen.

Die Gartenolympiade: Spiel und Spaß für die ganze Familie

Wenn Ihre Kinder keine Lust auf Gartenarbeit haben, können Sie ihnen eine Gartenolympiade vorschlagen. Hierbei wählen Sie gemeinsam drei sportliche Aktivitäten und drei Aufgaben im Garten aus, die erledigt werden müssen. In jeder Disziplin können Punkte erzielt werden (abhängig von der Zeit oder sorgfältigen Ausführung), sodass die Kinder Spaß haben und nebenbei Unkraut zupfen, Blumen gießen oder den Boden umgraben können. Zusätzlich machen sie ausreichend Bewegung und Sie erledigen so drei Dinge auf einmal.

Lesetipp:  Ich mache meine Blumenkästen winterfest - Schritt für Schritt

Es ist empfehlenswert, die verschiedenen Disziplinen abwechselnd durchzuführen und dem Gewinner eine kleine Belohnung zu geben. Sie können auch beliebte Spiele wie Verstecken und Fangen mit den Kindern spielen. Eine weitere Option ist Fliegenklatschenhockey, für das Sie etwas Platz, zwei provisorische Tore, einen Tischtennisball und eine Fliegenklatsche pro Person benötigen. Bilden Sie zwei Mannschaften und lassen Sie das Spiel beginnen. Der Sieger ist die Mannschaft, die mit den Fliegenklatschen die meisten Treffer im gegnerischen Tor erzielt hat. Es lohnt sich, es auszuprobieren, da es sehr viel Spaß macht.

Unser Geheimtipp: Fußball-Golf im eigenen Garten

Alles, was Sie für dieses Spiel benötigen, sind ein Fußball und eine kreative Vorstellungskraft. Sie sind hier der Spielleiter und können eine geeignete Spielstrecke im Handumdrehen erstellen. Legen Sie einfach einen Start- und einen Zielpunkt in Ihrem Garten fest und überlegen Sie sich dann verschiedene leichte und schwierige Hindernisse, die auf dem Weg von Anfang bis Ende überwunden werden müssen.

Sie können sich etwas ausdenken, es gibt keine Einschränkungen. Hier sind einige Vorschläge: Schießen Sie den Ball in eine Schubkarre, schießen Sie ihn zwischen Stuhl- oder Tischbeinen hindurch, umwerfen Sie Gegenstände (leere Flaschen oder Holzstücke) auf dem Rasen, außerdem können Sie Slaloms oder besonders enge Stellen einbauen, an denen Sie behutsam vorgehen müssen, um Berührungen zu vermeiden.

Es wird empfohlen, Blumenkübel, Gymnastikreifen oder Regentonnen als weitere Hindernisse für Ihre Fußballgolfstrecke zu nutzen. Sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Ihre ultimative Strecke gestalten. Gewonnen hat der Spieler mit den wenigsten Ballberührungen, um die Hindernisse zu überwinden. Es ist eine spaßige Aktivität, bei der Sie sich ausreichend bewegen werden. Bitte achten Sie auf die Blumenbeete.

Robert-von-Haus-und-Garten

Robert ist ein engagierter Urban-Gärtner, der seine Expertise und praktischen Tipps für nachhaltiges Gärtnern in der Stadt teilt.